Privatsphäre

Privatsphäre sollten Sie wörtlich nehmen

Ach, Sie haben nichts zu verbergen? Ihre persönlichen Daten darf ruhig jeder kennen? Ihre Privatsphäre ist nichts Besonderes und daher kann jeder daran teilhaben? Sie sind der Meinung, dass Sie für Fremde sowieso nicht interessant sind? Da irren Sie! Sie haben viel zu verlieren, denn warum sonst haben Sie Schlösser an den Türen und ziehen abends die Vorhänge vor bzw. lassen die Rollläden runter? Sie kleben doch auch ihre Briefumschläge zu und legen keine Gehaltsabrechnungen für jeden einsehbar auf Ihren Schreibtisch im Büro. Oder etwa doch?

Wir möchten und müssen unsere Privatsphäre schützen, und sei es nur, um uns selbst oder eine nahestehende Person vor der Bloßstellung in der Öffentlichkeit zu schützen. Oder möchten Sie, dass Ihr Privatleben von Hackern, Stalkern oder anderen Kriminellen in Gefahr gebracht werden kann?
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und somit Ihrer Person ist deswegen unabdingbar!

Verschlüsseln Sie daher bitte Ihre Mails und versenden Sie keine wichtigen Unterlagen ohne sie durch ein Passwort zu sichern. Vergessen Sie nicht: Ungesicherte Mails entsprechen einer Postkarte im realen Leben, man weiß nie, ob sie nicht in falsche Hände gerät. Versenden Sie Nachrichten und deren Anhänge ganz besonders an wichtige Empfänger wie z. B. Steuerberater, Finanzamt, Rechtsanwalt oder Polizei nie unverschlüsselt und besprechen Sie keine hochsensible Themen am Telefon, denn auch diese können jederzeit abgehört werden. Im Zweifel werden Sie wieder etwas altmodisch und vereinbaren Sie ein persönliches Treffen/Gespräch.

Schützen Sie Ihre Daten! Schützen Sie dadurch sich und Ihre Lieben, Ihre Mitarbeiter und ganz besonders den Ruf Ihres Unternehmens, denn auch den haben Sie zu verlieren!

HIER finden Sie 18 kostenlose Verschlüsselungsprogramme zum Herunterladen, die Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre für Ihren privaten PC nutzen können. Unsere Empfehlung ist jedoch, nur ein Programm zu nutzen, dessen Quellcode einzusehen ist und das aus deutscher Hand kommt. Das ist zwar meistens nicht kostenlos, aber auch nicht teuer.
Bitte beachten Sie jedoch unbedingt, dass die hier genannten Programme nicht für Firmennetzwerke geeignet bzw. ausreichend sind.

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrem Unternehmen als externe Datenschutzbeauftragte oder führen ein Audit durch, um sicher zu stellen, dass der Datenschutz in Ihrem Haus gesetzeskonform nach Bundesdatenschutzgesetz/BDSG gehandhabt wird. Bitte nehmen Sie für ein unverbindliches Angebot Kontakt zu uns auf.

Kommentare sind abgeschaltet.